Beiträge von TeSa

Um dich zu bewerben oder einen Convoyantrag zu stellen, musst du dich bei uns im Forum registrieren!

    Nabend Martin!

    vielen Dank für dein Feedback! Wir freuen uns, dass dir unsere Arbeit bei eurem Convoy gefallen hat!


    Bis zum nächsten Convoy!

    Dein Team der VDS

    Nabend JimmyCrack!


    vielen Dank für dein Feedback! Wir freuen uns, dass dir unsere Arbeit bei eurem Convoy gefallen hat!

    Bis zum nächsten Convoy!

    Dein Team der VDS

    Nabend Dieselknecht,

    vielen Dank für dein Feedback! Wir freuen uns, dass dir unsere Arbeit beim heutigen Convoy gefallen hat!

    Bis zum nächsten Convoy!

    Dein Team der VDS

    Nabend Baerchen1989,

    vielen Dank für dein Feedback! Wir freuen uns, dass dir unsere Arbeit beim heutigen Convoy gefallen hat!

    Bis zum nächsten Convoy!

    Dein Team der VDS

    Das Konzept der VDS


    Die Vereinigung Deutscher Securitys (im folgenden VDS genannt) hat die Grundidee, das Absichern von Convoys als Gemeinschaftsaufgabe zu erfüllen.

    Grundsätzlich soll und muss dabei beachtet werden, dass die Regeln von TruckersMP u.a. dabei eingehalten werden.



    Die VDS ist kein alleinstehendes Organ im Projekt, sondern dient als Zusammenschluss mehrerer Securitys.

    Es gibt die Möglichkeit, sich als “freies Mitglied” bei der VDS zu bewerben, wenn keine feste Anstellung in einer integrierten Security gewünscht ist.



    Die Kommunikationsmöglichkeiten der Zusammenarbeit, soll auch dabei helfen, sich vor "Doppelgänger" oder "schwarzen Schafen" zu schützen.



    Das Hauptverwaltungsorgan bilden die Geschäftsführer der jeweiligen Securitys mit der Projektleitung. Alle Entscheidungen von/für die VDS im Rahmen der Zusammenarbeit können und werden nur im Plenum und als Mehrheitsentscheid beschlossen.



    Jeder Posten, der in den Securitys vergeben ist, wird auch in der VDS als dieser gewertet. D.h. jeder Ausbilder, ist auch Ausbilder der VDS.

    Sollte also bspw. ein Ausbilder verhindert sein, Streckenposten zu prüfen oder auszubilden, so könnte ein Ausbilder der integriert ist in der VDS dieses übernehmen. Selbiges für alle anderen Posten unter Personalleitung.



    Jede Security, welche im Projekt VDS mitwirkt, bleibt eine eigenständige Security und arbeitet weiterhin als diese. D.h. es werden nach wie vor eigene Convoyanträge abgearbeitet.



    Bei mangelnder Menge an verfügbaren bzw. erreichbaren Absicherern, besteht die Möglichkeit Kontakt zur VDS aufzunehmen, um so die dort integrierten Securitys um Unterstützung zu bitten. Sofern diese Zeit haben, ist die VDS verpflichtet mit so vielen Personen wie nötig/möglich zu unterstützen. Sofern möglich, übernimmt die Führung/Einsatzleitung sowie die Überprüfung der Streckenposten die angeforderte Security des Veranstalters.



    Bei großen Konvois bzw. s.g. “Megakonvois” besteht die Möglichkeit von Beginn der Antragstellung an, direkt die VDS zu informieren. In solchen Fällen übernimmt die VDS die Kommunikation sowie die Organisation der Securitys mit dem Veranstalter.Einsatzleitung, sowie Ausbilder stellt die angeforderte Security, kann dies aber an die VDS abtreten.



    In Convoy, wo als Zusammenschluss der VDS abgesichert wird, soll jede Integrierte Security das InGame-Tag wie folgt tragen: >VDS< “eigenes Kürzel” bspw. >VDS< KusaSec
    Die Farbwahl ist hierbei der Security überlassen.



    Jede integrierte Security hat die Möglichkeit, Convoyanträge/Bewerbungen über die Homepage/Das Forum der VDS eintragen zu lassen und diese dort zu bearbeiten, dafür müssen die entsprechenden Geschäftsleiter auf das Projektmanagement zugehen.

    Der Kalender kann ebenfalls von jeder Security mitbenutzt werden. Sowohl für Convoys, wie auch für alle anderen Termine.



    Die Ausbildung der neuen Mitglieder (bei VDS = AiAbi) kann in gemeinsamen Schulungen stattfinden, aber auch getrennt erfolgen. Dies ist den Securitys überlassen.

    Um als Security der VDS beizutreten muss zum Zeitpunkt der Bewerbung (s. Forum) der Status der Security aktiv sein. D.h. diese darf nicht mehr im Aufbau sein.


    Die Projektleitung wird sich 1-2 Absicherungen in Begleitung ansehen und ein Statement/Feedback dazu geben.

    Nach Erhalt des Statements setzt sich das Plenum der VDS bestehend aus allen Geschäftsleitern zusammen und entscheidet über die Bewerbung.

    Eine Bewerbung setzt voraus, dass das Konzept der VDS (s. Forum) akzeptiert wird.

    Die bewerbende Security muss über eine Homepage, sowie ggf. über einen TeamSpeak verfügen.

    Die sich bewerbende Security erklärt sich damit einverstanden,

    • nach akzeptierter Bewerbung bei benötigter Unterstützung, die mögliche Hilfe zur Verfügung zu stellen, insbesondere dann, wenn selber keine Convoys beantragt sind.
    • nach akzeptierter Bewerbung bei benötigter Unterstützung aus Verwaltungssicht (EL/Ausbilder) nach Möglichkeit einen zur Verfügung zu stellen

    Die VDS arbeitet nach dem Chat/Blink-Prinzip, dies ist auch das Absicherungsprinzip der integrierten Securitys.

    Gerne können zukünftig auch andere Prinzipien integriert werden.


    Chat/Blink-Prinzip heißt, dass am Straßenrand von Kreuzungen o.Ä. ein Absicherungsfahrzeug steht, dort die folgende Fahrtrichtung per Blinker anzeigt und im Chat zusätzlich schreibt, wo es lang geht.


    Sollten mal trotz der Zusammenarbeit zu wenig Absicherer verfügbar sein, so fahren die vorhandenen Absicherungsfahrzeuge zwischen den Speditionen, sodass dennoch jede Community ans Ziel kommt.


    Wird ein Convoyantrag an die VDS gestellt, so kommunizieren wir mit den integrierten Securitys, um zu schauen mit welcher "Kraft" wir dabei sein können und übernehmen i.d.R. die Leitung des Convoys.

    Kontaktiert uns eine Security, dass diese Hilfe brauchen, so leiten wir dies umgehend an alle integrierten Securitys weiter und überlassen die Leitung der Security, die den Antrag erhielt, es sei denn diese möchten die Leitung abgeben.

    Die VDS (Vereinigung Deutscher Securitys) ist ein Zusammenschluss aus mehreren Securitys im Bereich der Truck-Simulatoren.

    Augenmerk liegt hier im Euro Truck Simulator 2 und American Truck Simulator Multiplayer.


    Die integrierten Securitys arbeiten in Zusammenarbeit um das bestmögliche Convoyfeeling zu geben und die bestmögliche Absicherung des Konvois zu gewährleisten.

    Dabei ist zu beachten, dass wir stets an den TruckersMP-Regeln gebunden sind und diese mit bestem Gewissen beherzigen.


    Die VDS hat als Ziel, in Zukunft die deutschen Securitys zu "vereinen" bzw. unter einen Hut zu bekommen um so auch die Convoyzahl die an einem Tag abgesichert werden kann zu erhöhen, sowie eine gemeinsame Leistung im gleichen Niveau zu erfüllen.

    Dazu werden nur die Securitys in die Vereinigung aufgenommen, wo die Projektleitung mit bestem Gewissen sagen kann, dass dies möglich ist.